Wie erhöhen Sie weibliches Libido?

Lassen Sie uns zuerst verstehen, was der Grund für die Abnahme des Verlangens ist. Haben sich Frauen kürzlich mit Männern verliebt? Wer ist daran schuld, dass Frauen weniger Sex haben wollten?

Zunächst sind die Männer selbst schuld. Inkompetenz, geringe sexuelle Alphabetisierung, mangelndes Wissen über die Merkmale weiblicher Sexualität und einfache Anatomie zwingen unsere geliebten Frauen einander in die Arme oder zwingen uns, Sex insgesamt zu verweigern. Obwohl viele Männer sagen werden, dass die Frigidität von Frauen für alles verantwortlich ist, aber wie es heißt, es gibt keine kalten Frauen, gibt es rohe Streichhölzer.

Stress, Leben, Klischees, ständige Anspannung, Verspannungen, mangelndes Selbstbewusstsein – all dies reduziert erfolgreich die weibliche Libido. Bei Frauen hängt die Erregbarkeit stärker vom psychischen Zustand ab als bei Männern. Daher haben psychologische Ursachen eine ziemlich signifikante Wirkung.

Gynäkologische Probleme können auch zu einer Verringerung der Lust führen. Eine starke Abnahme des sexuellen Verlangens bei einer Frau kann eine Nebenwirkung schwererer Krankheiten sein. Wenn Sie in diesem Fall keinen Frauenarzt konsultieren, ist dies nicht möglich.

Das Alter kann auch die Libido reduzieren. Es ist bekannt, dass nach 45 Jahren bei Frauen die Testosteronproduktion (und dieses Hormon ist nicht nur für Männer wichtig) um etwa 25% reduziert ist.

Hormonelle Kontrazeptiva und Antidepressiva gehören zu dieser speziellen Gruppe von Medikamenten, die eine signifikante Wirkung auf den menschlichen Schwefelgeschlecht haben. Sie sind in der Lage, die Testosteronproduktion im weiblichen Körper zu reduzieren und damit die Libido zu senken. Das Stillen hat eine ähnliche Wirkung.

Nun gehen wir direkt zur Lösung des Problems. Wie kann eine Frau die sexuelle Anziehungskraft erhöhen? Befolgen Sie diese nicht schlauen Tipps und alles wird für Sie funktionieren.

  1. ÄNDERN SIE DIE EINSTELLUNG

Machen Sie eine Reise mit Ihrer Liebsten. Ein Ausflug aus der Stadt am Wochenende kann Ihre Stimmung erheblich steigern und viele positive Emotionen auslösen. Wenn Sie nirgendwohin wollen oder einfach keine Gelegenheit dazu haben, vereinbaren Sie einen romantischen Abend mit Kerzen und Rotwein. Schon eine einfache Umgestaltung der Möbel im Schlafzimmer macht das Leben spürbar.

  1. LADENDE EMOTIONEN

Gib es zu, liest du gerne Romanze? Jetzt ist es an der Zeit, mit einem interessanten romantischen Buch auf der Couch herunterzufallen und mit der Hauptfigur zu erleben. Wenn Sie nicht gerne lesen, nehmen Sie Ihren Lieblingsfilm aus dem Regal und beginnen Sie mit dem Ansehen. Eine Reihe positiver Emotionen zu geben, hilft Ausflüge in Theater, Kino oder Oper.

  1. GEHEN SIE ZUM FITNESS CENTER

Übung ist eine große Hilfe, um den traurigen Gedanken zu entkommen. Kurse in Bodyflex oder Yoga helfen, sich zu entspannen und beruhigen. Darüber hinaus verbessert mäßiges Training die Blutzirkulation, sättigt die Körperzellen mit Sauerstoff und verbessert die weibliche Libido erheblich. Neben dem Training ist es auch nützlich, Meditation zu machen oder Entspannungsfilme anzusehen.

  1. BILD ÄNDERN

Oft verbinden wir psychische Probleme mit uns selbst, genauer mit unserem Image. Wenn Sie Probleme in der Vergangenheit hinterlassen, können Sie das Image ändern. Wenn wir eine neue Frisur oder ein neues Make-up machen, während wir in den Spiegel schauen, beginnen wir das Leben wie aus einer sauberen Schieferplatte und lassen alle Probleme der Vergangenheit hinter sich. Besuchen Sie den Schönheitssalon, aktualisieren Sie Ihre Garderobe, kaufen Sie erotische Dessous und machen Sie eine intime Frisur. Dies wird helfen, sich wie eine echte Königin zu fühlen, die Männer bewundert.

  1. Finden Sie HOBBIES

Unsere Großmütter wussten sehr gut, was sie in ihrer Freizeit beschäftigen sollten. Sie störten sich sicherlich nicht mit der Idee, die sexuelle Anziehungskraft zu reduzieren. In meiner Freizeit, die übrigens nicht so viel war, drehten sie, woben, sangen, stickten. In unserer Zeit gibt es viele interessante Aktivitäten, die helfen werden, die Zeit zu vertreiben und mit Vergnügen zu liefern: Floristik, Design, Zeichnen, Origami und sogar Fallschirmspringen. Warum ist Hobby so wichtig? Weil es nur Ihnen und Ihrem Beruf gehört, was dazu beiträgt, von Problemen abzulenken und wirklich Spaß macht.

  1. ESSEN SIE RECHT

Einige Nahrungsmittel sind viel mehr als andere, um die weibliche Libido zu erhöhen. Zu diesen Produkten gehören: Bitterschokolade, Datteln, Austern, Mandeln, Broccoli, Kürbiskerne, Avocados, Flunder, Lachs, Sardinen, rotes Fleisch und Rotwein. Aber ausführlicher über die nützlichen Produkte werden wir erzählen.

In der Apotheke können Sie übrigens weibliches Viagra kaufen – kein Hormonarzneimittel auf Sildenafil-Basis, das zur Lösung von Libido-Problemen beiträgt. Die Wirkung des Arzneimittels besteht darin, den Blutfluss im Beckenbereich zu erhöhen, die Empfindlichkeit zu erhöhen und reichlich Schmiermittel freizusetzen. Das Medikament wird dazu beitragen, Sex angenehmer zu gestalten, Empfindungen lebendiger zu machen und sogar einen Orgasmus zu erleben.